Ausgangsverbot aufgehoben: Es gibt wieder „echte“ Freilandeier!
Geschrieben am 30. März 2017 von Evelin Gander
Ausgangsverbot aufgehoben: Es gibt wieder „echte“ Freilandeier!

Am besten sind natürlich Freilandeier aus Osttirol …

Seit 10. Jänner durfte zum Schutz vor der hochansteckenden Geflügelpest kein Huhn mehr seinen Stall verlassen. Trotzdem gab es – wie das Foto vom Dolomitenmarkt in Lienz zeigt – weiterhin „Freilandeier“ zu kaufen. Kein Betrug am Konsumenten, nein. Eier von Freilandhühnern durften mit einer Frist von 12 Wochen Stallarrest weiterhin als solche deklariert werden. Dann hätten die Eier entweder als „Bodenhaltungseier“ bezeichnet werden müssen oder der Hühnerhalter hätte für einen überdachten Auslauf gesorgt.

Rechtzeitig vor dem 4. April wurde das Ausgangsverbot für Hühner mit Samstag, 25. März aufgehoben. Alle atmen auf: die Hühner, die Hühnerhalter und die Konsumenten. Es gibt sie nun wieder, die „echten“ Freilandeier!

Am besten sind natürlich Freilandeier aus Osttirol, zu finden neben anderen regionalen Köstlichkeiten z.B. im Dolomitenmarkt am Südtirolerplatz in Lienz.

 

Evelin Gander
Willkommen auf meinem Cityguide-Blog, den ich gemeinsam mit dem Team von dolomitenstadt.at gestalte. Ich bin Bergbäuerin und geprüfte Fremdenführerin, vor allem aber seit Jahren in Osttirol und die Dolomitenstadt verliebt.