Kein Dolomitenbad? Hier sind die Alternativen!
Geschrieben am 3. Juni 2015 von Gerhard Pirkner
Kein Dolomitenbad? Hier sind die Alternativen!

Einen ganzen Sommer lang müssen die heimischen und urlaubenden Badefrösche, Wasserratten, Leistungsschwimmer, Sonnenanbeter, Turmspringer und Bräuneschinder bei der Suche nach Abkühlung auf das größte Schwimmbad des Bezirkes verzichten, das Dolomitenbad.

Zwar wird nicht das Freibad, sondern „lediglich“ das Hallenbad um- und ausgebaut, weil aber dessen Technik auch für das Freibad unverzichtbar ist, muss die gesamte Badeanlage über den Sommer geschlossen bleiben.

Es zeichnet sich ab, dass die umliegenden Bäder einen Teil der Gäste „auffangen“ können. Falls es richtig heiß wird – wie in den nächsten Tagen – ist aber Gedränge vorprogrammiert, vor allem rund um den Tristacher See. Deshalb haben wir im Cityguide-Lienz.at alle Bäder in der Umgebung mit den Telefonnummern und praktischer Handynavigation aufgelistet!

Wer kaltes Wasser, Natur pur und einen Hauch von Abenteuer schätzt, kann sich auch eine der Holzpritschen in der Nähe der Pöllander Hängebrücke an der Isel sichern, dem bald geschützten und immer erfrischenden Gletscherfluss der Osttiroler.

Hier sind alle Bäder auf einen Klick!

Cover/Artikelfoto: Wolfgang C. Retter