„Osttirol de luxe“: Live Cooking auf dem Lienzer Hauptplatz
Geschrieben am 31. Januar 2020 von Cityguide Lienz
„Osttirol de luxe“: Live Cooking auf dem Lienzer Hauptplatz

Sechs Wochen lang verwandeln Osttirols Spitzenköche, prämiert mit 16 Hauben, 17 Gabeln und 15 Sternen, den Lienzer Hauptplatz in ein Paradies für Genießer. Unterstützung erhalten sie heuer von einem TV-Star und einem Küchenvirtuosen aus Südtirol. Gekocht wird „live“ vor Ort.

Vom 8. Feber bis 21. März 2020 verwandelt sich der Lienzer Hauptplatz wieder zur absoluten „Gourmet-Plaza“. In diesem Zeitraum verwöhnen Osttirols preisgekrönte Küchenvirtuosen alle Feinschmecker mit ihren Gaumenfreuden.

Dieses Jahr bekochen aber auch Gastköche aus dem „Süd Alpen Raum“ die Besucher. Und zwar live in einem der schmucken Pavillons. Zu ihnen zählt 4 Hauben-Koch Hannes Müller, der regelmäßig in der ORF Kochsendung „Schmeckt perfekt“ sein Können und Fachwissen unter Beweis stellt. In Lienz kann man ihn direkt vor Ort bei der Arbeit bestaunen.
Genauso wie Chris Oberhammer vom Restaurant Tilia in Toblach, der nicht nur mit 3 Hauben, sondern auch mit einem äußerst prestigeträchtigen Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Dass die Dichte an heimischen Spitzenköchen im Bezirk, gemessen an der Fläche, höher ist als in vielen Metropolen dieser Welt, beweist ein Blick auf die Liste der Preise, mit denen sie prämiert wurden. 16 Hauben, 17 Gabeln und 15 Sterne gehen auf das Konto der heimischen Köche, die bei „Osttirol de luxe“ den Lienzer Hauptplatz zum geballten Genusszentrum der Region machen.

Essen, oder vielmehr genießen kann man die kulinarischen Meisterwerke im kleinsten Restaurant Osttirols, dem „Salettl“. Aufgrund der enormen Nachfrage im Vorjahr wurde ein zweiter Pavillon zum „Salettl“ umgebaut, das man ab 3. Feber bei Johannes Egger unter Tel. 0677-6300 3010 reservieren kann. Eine Reservierung für das beliebte Mini-Restaurant ist notwendig, da es jeweils für maximal 4 Personen ausgelegt ist.

Initiiert und bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt wurde „Osttirol de luxe“ von Ernst Moser vom Restaurant Saluti in Matrei (3 Hauben) in Zusammenarbeit mit den Osttiroler Spitzenköchen und dem Stadtmarketing Lienz. Auch für das diesjährige Programm zeigt sich das bewährte Gespann verantwortlich. Besonders viel Freude bereitet Moser das Live Cooking: „In einem eigens ausgestatteten Küchenpavillon kann man dem `who is who´ der heimischen Kochelite zuschauen, wie sie auf 4 m2 ein viergängiges Gourmetmenü zubereiten.“