Stadtgärtner laden zum Vortragsabend über Gartengestaltung
Geschrieben am 18. September 2018 von Cityguide Lienz
Stadtgärtner laden zum Vortragsabend über Gartengestaltung

Zwei anerkannte Experten erklären am 27. September im Ratsaal der Liebburg, was man beim „Garteln“ alles beachten sollte – und zwar über und unter der Oberfläche.

Thomas Peham vom Amt der Tiroler Landesregierung und Mathias Karadar vom Tiroler Bildungsforum – Natur im Garten, referieren am Donnerstag, 27. September, ab 19 Uhr im Ratsaal der Liebburg über wichtige Maßnahmen, die man beim Bearbeiten eines Gartens beachten sollte.

Peham vermittelt anhand von Bodenprofilen und Bodenproben die Entstehungsgeschichte, den Aufbau, die Vielfalt, die Funktionen und die Gefährdungen von Böden. Zudem stellt er die Vielfalt von Bodenorganismen und einfache Beurteilungsmethoden (Fingerprobe, pH-Wert) vor. Auch Bodenbearbeitungsmaßnahmen werden besprochen, wobei der Fokus, passend zur Jahreszeit, auf den Herbst ausgerichtet ist.

Den zweiten Schwerpunkt des Abends bildet die naturnahe Gartengestaltung. Gärten sind nämlich nicht nur ein wertvoller Erholungsraum für Menschen, sondern auch ein Zuhause für zahlreiche Tiere und Pflanzen.

Daher werden im Vortrag wichtige Punkte eines Naturgartens besprochen: Verzicht auf Pestizide, Kunstdünger und Torf, aber auch die Möglichkeiten einer naturnahen Bepflanzung und Gartengestaltung. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der Verwendung heimischer Pflanzen im Garten liegen.

Organisiert wird der Abend von der Abteilung Forst und Garten der Stadtgemeinde Lienz. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Foto: Stadt Lienz/Forst & Garten